ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Brühlpioniere-Es geht los

17. Januar 2018

Die junge Genossenschaft “Brühlpioniere” hat zwei Häuser am Brühl gekauft:

“Am 8. Juni 2013 war es soweit: Die im Dezember letzten Jahres gegründete Genossenschaft der Brühlpioniere, insgesamt 14 Chemnitzer, unterzeichneten mit der städtischen Wohnungsgesellschaft GGG den Kaufvertrag für zwei Häuser im Zentrum des Brühl-Boulevards. Die Sanierung kann nun starten. Die Gebäudehülle und acht Wohnungen im Brühl 61 werden bis Jahresende saniert, dann können die Mitglieder zu vergleichsweise günstigen Mieten einziehen. Für den Brühl 63 werden noch Mitstreiter gesucht.

Insgesamt 650.000 Euro sollen in den kommenden Monaten in das Wohnhaus Brühl 61 investiert werden, später noch einmal 400.000 Euro in den Brühl 63: Das Geld stammt dabei aus drei Töpfen: den Genossenschaftsanteilen der Mitglieder, Förderprogrammen (wie SOP) und Bankkrediten.”

zit. http://www.chemnitz-bruehl.de/

 

weitere Informationen finden Sie hier