ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Dresden vergibt Grundstücke im Erbbaurecht

15. September 2016

Die Landeshauptstadt Dresden möchte etwas für ihr “angeschlagenes Image” tun und vergibt Grundstücke, welche die folgenden Kriterien unterstützen soll:

 

  • Wohnungsmarkt für sozial schwächere Personengruppen mit und ohne Migrationshintergrund breiter öffnen
  • soziale Brennpunkte von Anfang an vermeiden
  • Unterbringung und Integration anerkannter Flüchtlinge
  • Förderung und Stärkung des Image der Landeshauptstadt Dresden im Bereich Migration und Integration
  • Ausbau der Inklusionsangebote im Bereich Wohnen fördern sollen

 

Die Vergabe erfolgt Konzeptgebunden im Ebbaurecht und steht allen Akteuren offen.

Mehr dazu, hier.