ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Di, 29 November 2016

Infotreffen in Leipzig: „Gemeinschaftlich Wohnen in Wurzen“

In Leipzig sind Häuser für Wohnprojektgruppen mittlerweile kaum noch bezahlbar. Eigentlich spräche das dafür, das nahe Umland zu entdecken… Hier sind Häuser erschwinglich, Kindergartenplätze reichlich und mit dem Nahverkehr ist man in 20 Minuten im Leipziger Zentrum. Aber ausgerechnet Wurzen – geht das überhaupt?

Das Treffen bietet die Gelegenheit, entspannt Infos zur Stadt und zu Häusern in Wurzen zu klären. Es bietet die Gelegenheit zur Einstiegsberatung zu rechtlichen/finanziellen Fragen. Die Frage „Wie geht das, ein Wohnprojekt zu gründen?“ wird anhand konkreter Möglichkeiten aus Wurzen beantwortet.

 

Eine Initiative lädt zum Kennenlernen ein:

Wir sind eine kleine Großfamilie mit vier Kindern und suchen Menschen, die mit uns gemeinsam einen Ort zum Leben im Umland von Leipzig gründen wollen.
Wir sind also auf der Suche nach anderen Interessierten – mit und ohne Kindern, die ein gemeinschaftliches Wohnprojekt im Umland von Leipzig gründen möchten. Dabei stellen wir uns ein gemeinschaftliches Wohnen vor, bei dem, wenn gewünscht, jede Partei eine für sich abgeschlossene Wohnung und ggf. Gartenanteil nutzt, es aber zugleich Räume und Flächen für gemeinsame Aktivitäten gibt. Es ist uns einerseits wichtig, Rückzugsorte für uns persönlich und unsere Familie zu haben und andererseits Menschen um uns zu haben, mit denen wir gerne Zeit verbringen, kochen, quatschen, gärtnern, basteln etc. möchten.”

Details
Wann
Di, 29 November 2016
19:00 - 20:30 Uhr
Wo
Georg-Schwarz-Str. 19
Google Maps
Wer macht's
Projekt „Gemeinschaftlich Wohnen in der Wurzner Ostvorstadt“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Wurzen
Kosten