Umbau Tabakfabrik Alttrachau, Dresden

05. September 2016

Eigenständige Planung und Gestaltung des Umbaus durch die Baugruppe, so dass die Architekten eher beratende als planende Aufgaben hatten. Die heterogene Lebenskonzepte der Bewohner*Innen sollten unter einem Dach Platz finden und trotzdem das Gemeinschaftliche gelebt werden.
Land:
Deutschland
Adresse:
Pettenkofer Straße 10, Alttrachau, Dresden
Stand:
Grundstückssuche durch Architekten Frühjahr 2010, Gründung der Baugruppe (GbR) Herbst 2010, Grundstückskauf Dezember 2010, Beginn Planungsprozess Februar 2011, Baubeginn Mai 2012, Erstbezug November 2013, Fertigstellung noch offen
Neubau / Altbau:
Umbau einer ehemaligen Tabakfabrik in ein Mehrfamilienhaus
Rechtsform:
Baugemeinschaft Tabakfabrik Alttrachau GbR
Grundstücksgröße:
2.500 qm
Wohneinheiten:
12 Wohneinheiten (1- bis 6-Zimmer-Wohnungen von 43 qm bis 207 qm)
Gemeinschaftseinrichtungen:
Patiohof mit anliegendem Gemeinschaftsraum (40 qm mit Küche und WC), Dachterrasse (200 qm), Gästewohnung (24 qm), Kellerraum für Technik, Fahrräder und Hobby)
Finanzierungskonzept:
privat finanziert mit wohnungsbezogenen Individualkrediten (nach Teilungserklärung) bei einer Bank (Sächsische Aufbaubank mit Förderprogrammen für den Wohnungsbau; Grundstücks- und Gebäudekauf erfolgte vor Kreditaufnahme der GbR (Globalschuld); langfristige Umwandlung der Bau-GbR in eine WEG mit individuellen Wohnungsgrundbüchern (Abgeschlossenheit der Wohnungen)
Kosten:
Grundstückskosten: 268.000 €, Gesamtkosten: 2.618.500 €
Berater/Planer:
Praeger Richter Architekten
Quelle: Becker, Kienbaum, Ring, Schmal (Hrsg.): Bauen und Wohnen in Gemeinschaft. Basel, 2015, S. 134 ff.

weitere Infos:

Ort
Deutschland,
Pettenkofer Straße 10, Alttrachau, Dresden