Konzeptverfahren: Schlüssel für die Weiterentwicklung der Leipziger Wohnprojektkultur

Ab dem 16.09.2022 startet die knapp sechsmonatige Ankündigungsphase zur Bereitstellung von 2 städtischen Grundstücken für kooperatives und bezahlbares Bauen und Wohnen im Erbbaurecht. Weitere Infos zu den Grundstücken finden Sie hier.

 

Ab dem 16.09.2022 startet die knapp sechsmonatige Ankündigungsphase zur Bereitstellung ausgewählter, derzeit leerstehender, Immobilien der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH im Erbbaurecht mit dem Ziel, die Schaffung bezahlbaren Wohnraums und Formen des gemeinschaftlichen Wohnens in Leipzig zu unterstützen. Die Gebäude befinden sich in unterschiedlichen Stadtteilen (Engelsdorf, Volkmarsdorf und Sommerfeld). Weitere Informationen zum Konzeptverfahren „bebaute Grundstücke“ finden Sie hier.

 

Als Inspiration finden Sie hier Auszüge aus den Projekten des letzten Konzeptverfahrens.

 

FAQ´s zur Bereitstellung von Grundstücken für kooperatives Bauen und Wohnen

Auftretende Fragen zum Konzeptverfahren und zu den bereitgestellten Grundstücken können an folgenden Kontakt...

BEREITSTELLUNG von 2 Grundstücken für kooperatives und bezahlbares Bauen und Wohnen

Die Ankündigungsunterlagen zur Bereitstellung von 2 Grundstücken für kooperatives und bezahlbares Bauen und...

BEREITSTELLUNG von 2 bebauten Grundstücken für kooperatives und bezahlbares Bauen und Wohnen

Ab 16. September 2022 stellt die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH ausgewählte, derzeit...

Vorgängerprojekte

Die Konzeptverfahren knüpfen an folgende Vorgängerprojekte an: LESG-Konzeptverfahren im Jahr 2016 mit der...