Wohnprojekttage

 

Gemeinschaftliche und nachbarschaftliche Wohnprojekte sind immer auch Experimentierfelder. Unsere Leipziger Wohnprojekttagen (L-WPTs) geben Macher*innen eine Plattform zum Erfahrungsaustausch über ihre „Feldversuche“. Die L-WPTs sind auch ein kleines Fenster in die Wohnprojektwelt: alle Interessierten können in Vorträgen und Gesprächen einen Einblick in die Faszination, in neue Themen aber auch Herausforderungen von Wohnprojekten und der Menschen „dahinter“ erhalten.
Die L-WPTs wurden von 2000 bis 2015 maßgeblich vom Arbeitskreis Integriertes Wohnen e.V. gemeinsam mit dem Haus & WagenRat e.V. und der Stiftung Trias initiiert und gestaltet. Im Wandel der Zeit hatten die L-WPTs diese Themensetzungen:

 

2000: Wohnprojekte in Leipzig – Situation, Genesis, Planung, Umsetzung, Finanzierung

2002: Stadtumbau und Chancen für Selbstnutzer in Leipzig

2004: Stadtumbau – Wohnwandel und Wohnprojekte in der Stadt

2006: Netzwerke und Kooperationen – Chancen für kleine und große Genossenschaften

2008: Neue Mobilität und Lebensformen – Wohnen in Bewegung

2010: Wohnprojekte in Ostdeutschland – Bilanz und Ausblick

2015: Ansätze einer neuen sozialen und partizipativen Wohnpolitik

 

Seit 2018 veranstaltet das Netzwerk Leipziger Freiheit die Leipziger Wohnprojekttage in enger Kooperation mit dem Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung im Turnus von 2 Jahren.

10. Wohnprojekttag

J U B I L Ä U M: Die L-WPTs 2022 feiern ihren 10. Durchlauf. In den Mittelpunkt stellen wir die transformative Kraft gemeinschaftlicher Wohnprojekte.

09. Wohnprojekttag

D I G I T A L: Die 9. L-WPTs 2020 wussten sich zu helfen und fielen trotz Corona nicht aus. Wir schwenkten auf 100% digital und sprachen über den kooperativen Neubau.

08. Wohnprojekttag

Neuigkeit N L F: Auf den 8. L-WPTs 2018 stellte sich das Netzwerk Leipziger Freiheit als wohnungspolitisches Instrument der Stadt Leipzig erstmals vor.