„Wohnprojekt Wien”, Wien

02. September 2016

Von Beginn an ein basisdemokratisches Baugruppenprojekt mit dem Ziel der Selbstverwaltung und dem Anspruch, Nachhaltigkeit weiterzudenken und -zuleben.
Land:
Österreich
Adresse:
Krakauer Straße 19, Leopoldstadt, Wien
Stand:
Start der Initiative 2009, Wettbewerbsgewinn Mai 2010, anschließend Planungsbeginn, Baubeginn Januar 2012, Erstbezug 2013
Neubau / Altbau:
Neubau
Rechtsform:
Baugruppenprojekt (als Verein organisiert)
Grundstücksgröße:
950 qm
Wohneinheiten:
39 Wohneinheiten von 36-137 qm (1-5-Zimmer-Wohnungen)
Gemeinschaftseinrichtungen:
Gemeinschaftsküche, Kinderspielraum, Mehrzwecksaal, Musikraum, Sauna, Bibliothek, Dachgarten, Gästeapartments, Werkstatt, Fahrradraum, Gemüsegarten
Finanzierungskonzept:
Finanzierung in der Bauphase durch den Bauträger, errichtet mit Wohnbauförderung (Darlehen); mit Fertigstellung des Gebäudes Kauf durch die Baugruppe „Verein für nachhaltiges Leben“; Finanzierung des Kaufs über Eigenmittel der Vereinsmitglieder und Kredit der GLS-Bank; Zur-Verfügung-Stellung sämtlicher Einheiten durch den Verein an seine Mitglieder (= Bewohner und Bewohnerinnen) gegen ein Nutzungsentgelt
Kosten:
Grundstückskosten: ca. 1.080.000 €, Gesamtkosten: ca. 7.300.000 €
Berater/Planer:
einszueins Architektur; DnD Landschaftsplanung
Quelle: Becker, Kienbaum, Ring, Schmal (Hrsg.): Bauen und Wohnen in Gemeinschaft. Basel, 2015, S. 126 ff.

weitere Infos:

Ort
Österreich,
Krakauer Straße 19, Leopoldstadt, Wien