ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Ausbauhaus Neukölln, Berlin

30. Januar 2018

"Das Ausbauhaus Neukölln ist ein durch eine Baugruppe realisiertes Mehrgenerationenhaus
im städtischen Kontext.
Durch den hohen Vorfertigungsgrad, der großzügigen räumlichen Grundstruktur (Rohbau) und dem individualisierten Ausbau nach unterschiedlichen Standards bietet es besonders kostengünstigen Wohnraum mit hoher räumlicher Qualität. So können Wohnungen – je nach handwerklichen und finanziellen Fähigkeiten günstig entstehen und individuell gestaltet werden."
Land:
Deutschland
Adresse:
Braunschweiger Straße 41, Berlin-Neukölln
Stand:
Bauzeit 10.2012 bis 11.2014 // Fertigstellung 11.2014
Neubau / Altbau:
Neubau
Grundkonzept:
Baugruppe
Rechtsform:
Baugruppe Ausbauhaus Neukölln GbR
Grundstücksgröße:
1.400 qm
Wohneinheiten:
24
Gemeinschaftseinrichtungen:
"Vor dem Hauseingang befindet sich ein Hof, welcher als gemeinschaftlicher Aufenthaltsbereich mit Fahrradstellplätzen, einem Spielplatz und Sitzbänken ausgestattet ist. Auf der Südseite sind Gärten angelegt.
Das „Ausbauhaus“-Konzept macht es möglich, räumlich großzügige Wohnverhältnisse zu Preisen des sozialen Wohnungsbaus anzubieten (KG 300/400 ab 1.150 € /qm abhängig vom Ausbaustandard).
Die Besonderheit besteht darin, den Bauherren/Nutzern die Wahl zwischen verschiedenen Ausbaustandards wie „Standard Loft“, der „Standard Wohnung“ und die „Übernahme Rohbau zum Selbstausbau“ zu ermöglichen. So kann Eigentum – je nach handwerklichen und finanziellen Fähigkeiten – günstig entstehen und individuell gestaltet werden."
Finanzierungskonzept:
finanziert durch die Baugruppe
Kosten:
5,1 Mio. Euro
Berater/Planer:
Team: J. Kertscher, K. Hietzschold, J. Andujar Rodriguez, L. Nogaledo Tous // Müller Rose Projektsteuerung // Prager Architekten GmbH/ Projektbau Kluge/ Ingenieurbüro Lüttgens (TGA)
Quelle: Informationen von Praeger Richter Architekten GmBH // http://praegerrichter.de/AUSBAUHAUS-NEUKOLLN-1



© Andreas Fiedel

weitere Infos:

Das Ausbauhaus Neukölln wurde nominiert für: 

  • den deutschen Bauherrenpreis 2018
  • den Heinze Architektenaward “Mehrfamilienhäuser und Geschosswohnungsbau” 2016
  • die Shortlist des Dam Preises 2017
  • Architekturpreis Berlin für “Neues Urbanes Wohnen” 2016
  • Auszeichnung der Initiative Wohnraum für Alle 2016.

weitere Informationen gibt es hier .

 

Ort
Deutschland ,
Braunschweiger Straße 41, Berlin-Neukölln